05.12.2015

Käsekuchen mit Mandarinen




Zutaten   für   16  Portionen

Für den Teig
  • 100 g Margarine
  • 370 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 2.5 TL Backpulver
  • 2 Stk. Eier



Für den Belag
  • 4 Stk. Eier (getrennte)
  • 250 ml Milch
  • 200 g Zucker
  • 2 Packungen Vanillepuddingpulver
  • 2 Dosen Mandarinen
  • 2 EL Öl
  • 1 kg Topfen

Zubereitung

1. Für den Käsekuchen mit Mandarinen den Backofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Margarine und Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier unterrühren.

2. Mehl mit Backpulver mischen und dazugeben. Alles zu einem leicht bröseligen Teig verkneten. Auf dem Backpapier ausrollen. Die Mandarinen gründlich abtropfen lassen.



3. Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Milch mit Zucker, Vanillepuddingpulver, Öl und Topfen verrühren. Den Eischnee unterheben. Die Masse gleichmäßig auf dem Teig verteilen und glattstreichen.

4. Den Kuchen dicht mit den Mandarinen belegen und im Ofen ca. 1 Stunde backen. Anschließend die Ofentür etwas öffnen und den Kuchen darin noch ca. 20 Minuten ruhen lassen. Dann herausnehmen, abkühlen lassen und servieren.