26.09.2016

Giotto-Schnitten







Zutaten für 12 Portionen
  • 0.5 Pk Backpulver
  • 100 g Butter
  • 5 Stk Eier
  • 100 g Haselnüsse (gerieben)
  • 80 g Mehl
  • 60 g Semmelbrösel
  • 100 g Staubzucker



Zutaten Für die Creme
  • 250 g Butter
  • 4 Stk Eier
  • 30 Stk Giotto Kugeln
  • 250 g Hasselnüsse (gerieben)
  • 1 Pk Sahnesteif
  • 2 Becher Schlagobers
  • 250 g Staubzucker
  • 1 Pk Vanillezucker
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

 Zubereitung

1  Eier trennen, Dotter, Butter, Vanillezucker und Staubzucker schaumig rühren. Nüsse, Brösel und Backpulver dazu rühren.

 Eiklar zu Schnee schlagen. Den Eischnee mit dem Mehl vorsichtig in die Dottermasse unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei 180°C ca. 1 Std. backen.

3 Für die Creme: Eier trennen. Dotter, Butter, Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eiklar zu Schnee schlagen. Nüsse mit Eiklar vorsichtig unerrühren.



4  Ca. 30 Stück Giotto Kugeln mit einem Nudelholz zerkleinern. Schlagobers mit Sahnesteif mixen und die zerkleinerten Giotto Kugeln unterheben. Den Schlagobers zur Creme zufügen.

5  Die Masse auf den ausgekühlten Kuchen streichen und mit Schokoflocken garnieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen