24.12.2016

Cappucino Pralinen







Zutaten
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 50 g Kuvertüre Vollmilch
  • 100 g Sahne
  • 3 EL Cappucinopulver
Für die Hülle :
  • 30 Vollmilch Hohlkugeln
  • 150 g weiße Kuvertüre
  • Kakaopulver zum Bestreuen

Zubereitung

1. Die beiden Schokoladen fein hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne bei mittlerer Hitze in einem Topf aufkochen lassen. 1 Minute kochen lassen und dann vom Herd nehmen und das Cappucinopulver unterrühren.



2. Die Sahnemischung über die Schokolade geben und sofort glatt rühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Diese Ganache ca. 20 Minuten auskühlen lassen.

3. Die Ganache in einen Sprtzbeutel füllen und in die Hohlkugeln füllen. Dabei einen kleinen Rand freilassen. Die Masse kurz fest werden lassen.

4. Nun etwas weiße Kuvertüre schmelzen und die Hohlkugeln damit verschließen. Fest werden lassen.

5. Die Kuvertüre zerlkeinern und schmelzen und temperiern ( 31° ). Die Pralinen eiauchen und mit einer Pralinengabel herausnehmen und auf einem Pralinengitter ablegen. Etwas hin und her rollen, das ergibt ein schönes Muster. Bevor die Pralinen fest werden mit Kakao bestreuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen