27.12.2016

Snickers Kuchen






Zutaten

  Für den Teig:
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1/4 Pck. Backpulver
  • 2 große Ei(er)

  Für den Belag:
  • 200 g Erdnussbutter, mit Stückchen
  • 100 g Mascarpone
  • 2 EL Zucker
  • 500 ml Milch
  • 1 1/2 Pck. Puddingpulver (Schokolade)
  • 150 g Erdnüsse, geröstet und ungesalzen
  • 300 g Sahne (Schlagrahm)
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 ml Sirup (Karamell)



Zubereitung

Zu allererst eine Springform (ca. 25 cm Durchmesser) einfetten und den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. 

Aus den genannten Teigzutaten einen Teig herstellen, diesen in die Springform streichen und ca. 20-25 Min. backen.

Sobald der Kuchen herausgenommen wurde, den Pudding mit dem 1/2 Liter Milch und den 2 EL Zucker nach Packungsanweisung zubereiten, anschließend kurz auskühlen lassen. Währenddessen die Erdnussbutter mit der Mascarpone ordentlich verrühren. Nun den Rand der Springform lösen und wegnehmen. 
Den Kuchen zuerst mit der Erdnuss-Mascarpone-Creme bestreichen. Dann die Haut, die sich auf dem Schokoladenpudding gebildet hat, wegnehmen (darf man so essen, wenn man will). Den Schokoladenpudding nochmals kräftig durchrühren und vorsichtig auf den Kuchen streichen. Darüber ungefähr die Hälfte der Erdnüsse streuen und den Kuchen einmal völlig auskühlen lassen.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist macht man sich an die letzte Schicht. Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker sehr steif schlagen, dann Spritzer für Spritzer Karamellsirup hinzugeben. Dabei stets weiterschlagen, bis ca. 30 ml Sirup verbraucht sind und die Sahne dennoch steif ist. Die Karamell-Sahne nun nur noch auf den Kuchen auftragen. Diesen in den Kühlschrank stellen, bis er gegessen wird.

Vor dem Servieren noch mit den restlichen Erdnüssen und dem übrig gebliebenen Karamellsirup verzieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen