26.01.2017

Zartschmelzender Schokokuchen







Zutaten
  • 2 Tafeln Schokolade
  • 200 g Butter
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Mehl
  • 4 Ei(er), getrennt
  • 1 Tasse Kaffee (Espresso)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Tafel Schokolade
  • 50 g Butter



  Für die Dekoration:
  •   Schokodekor, z.B. Mokkabohnen mit Schoko überzogen

Zubereitung

Die 2 Tafeln Schokolade mit 200 g Butter im Wasserbad schmelzen. Mehl, Zucker und Eigelb mit dem Espresso und dem Vanillezucker verquirlen. Eiweiß steifschlagen. Eischnee und Schokoladenmasse unter die Eigelbmischung heben. In einer Kastenform zunächst 10 min bei 250°C (vorgeheizt), dann weitere 15 min bei 200°C backen. 

Kuchen (noch weich und saftig) etwas abkühlen lassen. Für die Glasur 1 Tafel Schokolade mit 50 g Butter schmelzen und über den Kuchen ziehen. Nach Gusto verzieren (besonders geeignet: Mokkabohnen in Schokolade) und vor dem Verzehr mindestens 5 h kalt stellen. 

Der Kuchen zergeht auf der Zunge und weiß mit herb-süßem Geschmack zu begeistern!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen