01.03.2017

Erdbeer Quark Sahne Torte




Zutaten

  Für den Teig:

  • 3 m.-große Ei(er)
  • 100 g Zucker
  • 1 Tüte/n Vanillinzucker
  • 80 g Mehl
  • 80 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver

  Für die Füllung:

  • 750 g Erdbeeren
  • 500 g Magerquark
  • 125 g Zucker
  • 8 Blatt Gelatine, weiße
  • 1/2 Liter süße Sahne



  Für den Belag:

  • 1/4 Liter süße Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 1 TL Zucker
  • 125 g Erdbeeren

Zubereitung


Eier trennen, Eigelb, Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Eiweiß steif schlagen und auf die Masse geben. Mit Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 190°, Gasherd: Stufe 3) ca. 25 Min. backen. 10 Minuten im abgeschalteten Herd ruhen lassen. 
Den Boden lösen, auskühlen lassen. Mit einem Messer waagerecht halbieren, die obere Hälfte zur Seite legen und die untere mit dem Springformrand umschließen. 

Für die Füllung die Erdbeeren waschen und entstielen. 250 g davon ganz lassen und den Rest pürieren. Quark und Zucker darunter rühren. Eingeweichte, aufgelöste Gelatine unter die Masse ziehen und kalt stellen. 



Dann die Sahne steif schlagen, mit der Quarkmasse vermischen und zum Schluss die ganzen Erdbeeren vorsichtig unter die Quark-Sahne heben. Die Quark-Sahne nun auf den unteren Teigboden füllen, gleichmäßig verteilen und glatt streichen. Dann den oberen Boden daraufsetzen. Die Torte am besten mit Alufolie abdecken und im Kühlschrank ca. 1 Std. fest werden lassen. 

Die Form anschließend mit einem Messer lösen und vorsichtig abnehmen. Die Torte anschließend auf eine Tortenplatte setzen. 

Für die Verzierung die Sahne mit Sahnesteif und Zucker steif schlagen. 
Die Erdbeeren waschen, entstielen und halbieren. Die Oberfläche mit etwas Sahne bestreichen und mit dem Rest Sahnetupfer auf den Rand spritzen und in die Mitte einen dicken Tupfer setzen. Darauf dann die Erdbeeren verteilen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen