28.03.2017

Nudeln mit Spinat, Schafskäse und Tomate






Zutaten

  • 500 g Nudeln
  • 450 g Blattspinat, TK
  • 1 m.-große Zwiebel(n)
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • 100 g süße Sahne
  • 100 g Schmand oder saure Sahne
  • 200 g Schafskäse
  • 4 Tomate(n) (3-4)
  •  n. B. Kräutersalz
  •  n. B. Pfeffer
  •  n. B. Muskat, gemahlen
  • 2 EL Oregano, getrocknet
  •  n. B. Olivenöl, zum Braten



Zubereitung


Nudelwasser aufsetzen. 

Den Spinat (z. B. in der Mikrowelle) auftauen und das Wasser ausdrücken.

Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln und in Olivenöl anbraten. Den ausgedrückten Spinat zerrupfen (ich entferne nur sehr dicke Stiele), dazugeben und kurz mit andünsten. Dann den Schafskäse darüber bröseln, umrühren. Währenddessen die Nudeln kochen und die Tomaten in Viertel oder Achtel schneiden.

Wenn der Schafskäse cremig wird, Pfanne mit süßer Sahne und saurer Sahne/Schmand aufgießen. Den Spinat kurz köcheln lassen, aber aufpassen, dass es nicht anbrennt, also immer wieder umrühren. Eher gegen Ende die 3-4 Tomaten hinzugeben. Die Soße mit Kräutersalz, Pfeffer, Muskat (da nehme ich so ungefähr 1/2 gestrichenen TL, aber unbedingt abschmecken!) und ruhig ordentlich Oregano würzen. Die Nudeln zum Schluss mit der Soße in der Pfanne mischen und servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen