26.04.2017

Fruchtige Heidelbeertorte







Zutaten

  • 3 m.-große Ei(er)
  • 70 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 TL, gestr. Backpulver
  • 1 Glas Heidelbeeren
  • 12 Heidelbeeren, frisch
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 kg Magerquark
  • 12 Blatt Gelatine
  • 400 ml Sahne
  • 1 Pkt. Tortenguss - Fix
  • 250 ml Saft, (Heidelbeersaft)
  • 200 ml Sahne



Zubereitung


Für den Biskuitboden die Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen, auf die Eiercreme sieben und vorsichtig unterheben. Den Teig In eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im vorgeheizten Herd auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.

Für die Creme den Quark in eine Schüssel geben. Die Heidelbeeren abgießen und den Saft für den Spiegel beiseite stellen. Die Heidelbeeren mit Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft pürieren und unter den Quark rühren. Wer mag, kann die pürierten Heidelbeeren auch durch ein Sieb streichen.

Die Gelatine einweichen und anschließend in einem kleinen Topf auf dem Herd erwärmen und auflösen, sofort mit 2 EL der Beerenquarkmasse verrühren und dann unter die restliche Beerenquarkmasse rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Beerenquarkmasse heben. Die Masse vorsichtig auf den Tortenboden gießen und die Torte für 4-5 Stunden in den Kühlschrank stellen bis die Masse fest ist.

Für den Heidelbeerspiegel Tortenguss-Fix nach Anleitung mit dem Saft herstellen und auf die feste Quarkmasse geben. Anschließend die Torte wieder in den Kühlschrank stellen bis der Guss fest ist.

Den Tortenrand mit steif geschlagener Sahne bestreichen, oben auf die Torte ein paar Sahnetuffs setzen und mit den restlichen Heidelbeeren dekorieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen