11.04.2017

Oreo Cupcakes






Zutaten

  • 12 Kekse (Oreo Doppelkekse)
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise(n) Salz
  • 130 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker oder
  • 1 Vanilleschote(n), das Mark davon
  • 3 Eigelb
  • 150 g Butter, weiche
  • 120 g Mehl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Schokolade, zartbitter, gehackt
  • 6 EL Milch
  • 30 g Puderzucker, gesiebt
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 Becher Sahne
  •   Papierförmchen



Zubereitung


Für 12 Cupcakes.

Den Backofen vorheizen (180°C, Ober-/Unterhitze). Die 12 Oreokekse durch Drehen voneinander trennen, mit einem Löffel die weiße Creme in eine Schüssel schaben. Die schwarzen Kekshälften in kleine Stücke brechen und 3 EL davon für die Cremehaube beiseitestellen. 

Für den Teig die Eiweiße mit der Prise Salz auf höchster Stufe steif schlagen. Den Eischnee 2 min. weiter schlagen, nach und nach den Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen. 

In einer anderen Schüssel die Eigelbe mit der Butter schaumig rühren. Die zerkleinerten Kekshälften und die gehackte Bitterschokolade dazugeben. Das Mehl mit Kakao und Backpulver mischen. Das Mehlgemisch und die Milch abwechselnd unter die Buttermasse heben. Den Eischnee kurz unterrühren. 



Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen und den Teig einfüllen. Auf der mittleren Schiene bei 180°C etwa 25 min. backen. Nach dem Backen die Cupcakes aus der Muffinform nehmen und erkalten lassen.

Für die Cremehäubchen den Frischkäse mit der weißen Keksfüllung und dem Puderzucker aufschlagen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. 

Nun die Masse in eine Sterntülle füllen und auf die Cakes aufspritzen. Zum guten Schluss die übrigen Kekskrümel darüber streuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen