29.04.2017

Pudding Apfelkuchen







Zutaten

  • 120 g Butter, zimmerwarm
  • 80 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 150 g Mehl
  •   Salz
  • 1 kg Äpfel, säuerlich
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Pck. Puddingpulver, backfest, Vanillegeschmack
  • 1/2 Liter Milch
  • 1 EL Puderzucker



Zubereitung

Für den Teig 100 g Butter, 50 g Zucker, Eigelb, Mehl und etwas Salz verkneten. In eine gefettete Springform geben, fest andrücken, am Rand etwas hochdrücken. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 10 Minuten vorbacken.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und auf der runden Seite dicht an dicht einschneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. 
Puddingcreme mit Milch nach Packungsanweisung zubereiten. Creme auf den vorgebackenen Boden streichen. Mit Äpfeln belegen. Mit 30 g Zucker bestreuen und 20 g Butterflöckchen auf die Äpfel setzen. Weitere 40 Minuten backen. 

Vollständig abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen