05.04.2017

Rhein Neckar Welle




Zutaten

  Für den Teig:

  • 4 Ei(er)
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 ml Öl
  • 300 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 100 g Joghurt
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 EL Milch
  • 800 g Birne(n)

  Für die Creme:

  • 400 g Joghurt
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille, ohne Kochen
  • 400 ml Sahne

  Für den Guss:

  • 200 g Schokolade, bitter
  • 2 TL Nutella
  • 2 TL Öl, zum Verdünnen



Zubereitung


Ein Blech einfetten und evtl. mit Backpapier belegen. 
Die Birnen ggf. schälen und entkernen, dann in Würfel schneiden. 
Den Ofen inzwischen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Für den Teig die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig schlagen. Anschließend unter rühren das Öl einlaufen lassen. Mehl und Backpulver mischen, mit dem Joghurt darunter rühren. 
Die Hälfte des Teiges aufs Blech streichen, den Rest mit dem Kakao verrühren und darüber streichen. Die Birnenwürfel möglichst gleichmäßig darüber streuen. 
Im vorgeheizten Ofen etwa 25-30 min backen. 
Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. 

Inzwischen für die Creme Den Joghurt mit dem Puddingpulver aufschlagen. Die Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse rühren. Ggf. etwas nachsüßen. Bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen. 

Die Schokolade im Wasserbad unter gelegentlichem rühren schmelzen. 
Währenddessen die Joghurtcreme auf den abgekühlten Kuchen streichen. 
Die geschmolzene Schokolade mit Nutella und Öl verdünnen. 
Auf der Joghurtcreme glatt streichen und fest werden lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen