11.05.2017

Mousse au Chocolat Käsekuchen






Zutaten

  Für den Boden:

  • 220 g Cookies mit Schokostückchen
  • 80 g Butter, zerlassen

  Für die Füllung:

  • 500 g Frischkäse
  • 200 g Magerquark
  • 150 ml Sahne
  • 160 g Zucker
  • 1 Ei(er) (Größe M)
  • 1 Vanilleschote(n) oder Vanillearoma
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Speisestärke


  Für das Topping:

  • 300 g Schokolade, bitter (50 % Kakao)
  • 250 g Sahne, geschlagen
  • 1 Vanilleschote(n), evtl.

Zubereitung

Für den Boden die Cookies zerkleinern, hierfür bietet sich ein Mixer an. Anschließend die Cookies mit der geschmolzenen Butter vermengen. Nun die Masse in der Form (Springform ca. 22 cm - 26 cm) verteilen und festdrücken, am besten gelingt dies mit einem Teelöffel.

Für die Käsefüllung den Frischkäse und den Magerquark zu einer cremigen Masse verrühren. Nach und nach die restlichen Zutaten zufügen, alles vorsichtig vermengen.

Die Käsemasse auf dem Kuchenboden verteilen und den Kuchen im heißen Backofen etwa 40 Min. bei 180°C backen. Die Backzeit kann von Ofen zu Ofen sehr variieren (Stäbchenprobe machen). Den Kuchen nach dem Backen abkühlen lassen!



Für die Mousse die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Wer mag, kann das Mark einer Vanilleschote hinzufügen. Das Ganze muss nun etwas abkühlen, in der Zeit kann die Sahne steif geschlagen werden.

Anschließend Schokolade unter die Sahne heben und alles vorsichtig verrühren. Die Masse danach über den kalten (!) Kuchen verteilen, hierbei eignet sich ein Löffel am besten. 

Nun den Kuchen für mindestens 2 Std. kaltstellen und ca. 30 Min. vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen