31.05.2017

Schoko Kokos Kuchen





Zutaten

  Für den Teig:
  • Ei(er)
  • 200 g Zucker
  • 50 ml Wasser
  • 150 g Mehl
  • 1 Pck. Puddingpulver, Schokolade
  • 1 TL Backpulver

  Für den Belag:
  • 1 Liter Milch
  • 8 EL Grieß
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g Zucker
  • 200 g Kokosraspel
  •  evtl. Bittermandelaroma 6-8 Tropfen
  • 1 Pck. Gelatinepulver, oder 6 Blatt Gelatine
  • 400 g Schlagsahne



  Für den Guss:
  • 200 g Kuchenglasur, (Schoko)

Zubereitung

Die Eier trennen. Eiweiße zu steifem Schnee schlagen, dabei 100g Zucker einrieseln lassen.
Eigelbe mit 100g Zucker und 50ml warmem Wasser schaumig rühren. Eischnee auf die Eigelbcreme geben. Mehl, Puddingpulver und Backpulver über die Eischnee-Eigelbmischung sieben und locker unterziehen.
Backblech mit Backpapier belegen und den Teig gleichmäßig verteilen, glatt streichen.
Bei 175°C ca. 15-20 Minuten backen.

Milch aufkochen, die Kokosraspeln und Grieß hinzufügen und kurz kochen lassen. Vanillezucker, Zucker und Mandelaroma dazu geben. Die aufgeweichte Gelatine hinzufügen, kalt stellen, aber nicht fest werden lassen.
Wenn die Masse kalt ist, 400 ml geschlagene Sahne vorsichtig untermischen. Auf den erkalteten Schokoboden verteilen. Wenn die Masse fest wird, mit Schokoguss überziehen und mit Kokosraspeln bestreuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen