31.05.2017

Zitronen Quark Sahne Torte






Zutaten
  • 150 g   Zucker
  • 150 g   Butter  
  • (alternativ: Margarine)
  • 500 g   Schlagsahne
  • 125 g   Weizenmehl
  • 25 g   Puderzucker
  • 500 g   Magerquark
  • 25 g   Speisestärke
  • 500 g   Speisequark
  • 100 ml   Zitronensaft
  • 1 Prise(n)   Salz
  • 1 TL   Backin
  • 1 Dose(n)   Mandarinen
  • 1 Packung(en)   Vanillezucker
  • 1 Packung(en)   Vanillinzucker
  • 1 Packung(en)   Zitronenschalenabrieb
  • 3 Stk.   Eier
  • 12 Blatt   Gelatine



Zubereitung


Für den Teig Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät mit Rührbesen geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanilliezucker und Salz unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse enstanden ist.

Die Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa 1/2 Minute). Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren.


Den Teig in eine Springform geben und glatt streichen. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Den Gebäckboden etwa 25 Minuten bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) backen.

Den Boden aus der Form lösen und auf einem mit Backpapier belegten Kuchenrost erkalten lassen. Mitgebackenes Backpapier abziehen. Gebäckboden einmal waagerecht durchschneiden.



Für die Füllung Gelatine in kalten Wasser nach Packungsanleitung einweichen. Sahne steif schlagen. Die Zitronenschale mit Zitronensaft, Zucker, Vanillezucker und Quark gut verrühren.

Gelatine leicht ausdrücken. in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen (nicht kochen), bis sie völlig gelöst ist. Gelatine zunächst mit 2 bis 3 Esslöffel von der Quarkmasse verrühren, dann unter die restliche Quarkmasse rühren. Sahne sofort unterheben. Die Mandarinen vorsichtig unterheben.

Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. einen Tortenring darumlegen. Die Quark-Sahne-Creme auf den Gebäckboden geben und glatt streichen.

Den oberen Gebäckboden in 16 Stücke schneiden und auf dei Quark-Sahne-Creme legen. Die Torte mindestens 3 Stunden kalt stellen. Tortenring lösen und entfernen. Die Torte mit Puderzucker bestäuben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen