20.06.2017

Apfeltaschen






Zutaten

  • 450 g Blätterteig, TK
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Mehl
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Msp. Muskat, gerieben
  • 1 großer Apfel, säuerlicher (z.B.Boskop)
  • 1 EL Zitronensaft



Zubereitung


Den Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel grob raspeln und mit Zitronensaft mischen.
In einer Schüssel Mehl, Zucker, Zimtpulver, Muskatnuss und den geraspelten Apfel vermischen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die gefrorenen Blätterteigscheiben nebeneinander auf die Arbeitsplatte legen und auftauen lassen.
Die Blätterteigscheiben in der Mitte quer durchschneiden, so dass Teigquadrate von 10cm Kantenlänge entstehen.


1 Esslöffel Apfelfüllung in die Mitte von jedem Quadrat geben und die Ränder mit etwas Wasser bepinseln. Dann die Quadrate zu einem Dreieck zusammenklappen, dabei die Ränder fest zusammendrücken, das geht am besten mit einer Gabel.
Apfeltaschen auf das Blech legen und im Ofen etwa 20-25 Minuten goldbraun backen. 
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen