20.06.2017

Milchschnitten







Zutaten

  • 3 große Ei(er)
  • 3 EL Wasser, heißes
  • 150 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 100 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL, gestr. Backpulver
  • 1 Becher Schmand, 200 g
  • 2 Becher Schlagsahne, à 200 g
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 12 Stück(e) Konfekt (Milchschnitten)
  •  etwas Butter zum Einfetten



Zubereitung


Die Eier mit dem heißen Wasser mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe eine Minute schaumig schlagen. Zucker und Vanillinzucker mischen und während einer Minute nach und nach einstreuen, dann noch zwei Minuten schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Die Hälfte davon auf die Eiercreme sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Rest des Gemisches auf dieselbe Weise unterrühren. 

Den Teig in eine ca. 40 x 25 cm Backform mit erhöhtem Rand (gefettet und mit Backpapier belegt) streichen. Die Form in den Backofen schieben und den Biskuit sofort backen. Bei Heißluft 180°C (vorgeheizt) 10-15 Minuten. Den Biskuit auf eine Unterlage stürzen, z. B. Backblech mit Backpapier und das Backpapier vorsichtig abziehen. Den Teig erkalten lassen und wer hat, mit einem eckigen Backrahmen umstellen. Ist nur einfacher mit Rand, wer keinen hat, muss später einfach vorsichtiger die Creme auf den Teig bringen. 



Während der Biskuitteig backt und auskühlt, die Ober- und Unterhälften der Milchschnitten von der Milchschnittencreme lösen, am besten vorsichtig mit einem Messer trennen. Die Milchschnittencreme in eine Schale geben, die Milchschnittendeckel beiseite legen. Den Schmand zur Milchschnittencreme geben und kurz auf niedrigster Stufe mit dem Handrührgerät verrühren. Die Sahne mit Vanillinzucker 20-30 Sekunden schlagen, dann die zwei Päckchen Sahnesteif dazu geben und die Sahne steif schlagen. Die Sahne unter die Milchschnitten-Schmandcreme heben. Die gesamte Creme gleichmäßig auf dem erkalteten Biskuitboden verteilen. 

Die Milchschnittendeckel dicht an dicht auf die Creme legen und leicht andrücken. Den Kuchen mindestens zwei Stunden kalt stellen. Wer einen Backrand darum hatte, einmal rundherum schneiden und vorsichtig entfernen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen